Klettern

30. März 2013

Hallo

Heute war ich mit meinem Bruder, meiner Mutter, meiner Cousine und meiner Tante in der Kletterhalle. Es hat ganz viel Spass gemacht, ging aber auch sehr in die Arme! 
Seit einigen Tagen habe ich eine Blase an der Hand, der hat es nicht gerade gut getan, aber das war es wert. :)
Es sieht so einfach aus auf den Bildern, ist aber schwerer als man denkt:



Emma ♥

Die bewegende Geschichte des Jungen der Anne Frank liebte

26. März 2013

Ja, ich denke der Titel sagt schon fast alles, oder? Allerdings werde ich trotzdem kurz zusammenfassen:
Es geht, wie schon gesagt, um den Jungen der Anne Frank liebte: Peter van Pels. Es lebte mit Anne Frank und ihren beiden Familien von 1942- '45 in einem Hinterhaus in Amsterdam. Die Geschichte ist aus Peters Sicht geschrieben.
Leider werden die van Pels und die Franks ja 1945 entdeckt und deshalb geht es im letzte Teil des Buches um die verschiedenen Lager in denen Peter sich aufhält.
Dieser Teil ist wirklich herzergreifend!
Ich empfehle dieses Buch sehr und "das Tagebuch der Anne Frank" sollte man natürlich auch umbedingt gelesen haben.


Emma

Meine Gedanken zum Ski fahren

22. März 2013

Hallo

Heute hatte ich in der Schule Skitag. Eigentlich hatte ich schon gar keine  Lust mehr, aber es war echt schön. Nur am Ende ein wenig sulzig. Aber es ist ja auch Ende März, was kann man da schon anderes erwarten?!
Auf jeden Fall habe ich beim Ski fahren ein bisschen übers Ski fahren nachgedacht und bin zum Schulss gekommen, dass man auch beim Ski fahren anders sein kann als die Anderen.
Deshalb habe ich mir folgende Sätze zu Hause aufgeschrieben, die mir beim Fahren in den Sinn gekommen sind:

 -Sei anders als die Anderen. 
Ich stelle mir das immer beim Ski fahren vor:
Fahre nicht in den Spuren der Anderen, mache woanders den Schwung.
Suche dir deinen eigenen Weg den Hang hinunter.
Deine Spuren werden auffallen.
So wie  du auffallen wirst, wenn du anders bist als der Rest.-


Emma  
 

Mittelalter...

19. März 2013

Ketzerschwestern von Arnulf Zitelmann

Ja, so heisst das Buch, das ich euch heute vorstellen werde. Also, es spielt im Mittelalter und es geht um Kathie. Kathie lebt in mit ihrer Schwester Ina in einem Kloster ausserhalb der Stadt Regensburg. Kathie arbeitet im Garten, Ina in der Schreibstube. Ina soll das Evangelium auf Deutsch abschreiben. Sollte sie! Aber Kathie kommt dahinter, dass sie ein geheimes Büchlein abschreibt. Darin stehen zum Beispiel Sachen wie: Gott kann auch eine Frau sein, Gebete sind überflüssig. Kathie ist schockiert.
Wo ist Ina da bloss hineingeraten? Gerade jetzt wo der König in die Stadt kommt, dieser hasst alle Menschen mit anderen Ansichten.


Ein sehr gutes Buch, ich muss es heute umbedingt noch fertiglesen.
Wüsche euch noch einen schönen Abend, liebe Grüsse von
Emma

Bücherturm :D

14. März 2013

Hallo meine Lieben!

Heute möchte ich euch Fotos zeigen, die durch die Kreativität meiner Freundin Laura entstanden sind. Beziehungsweise eher das Objekt davor. :)
Laura kam nämlich auf die Idee, wir könnten ja mal Bücherstapeln machen. Genug Bücher habe ich ja, ich gestehe, mehr als 130... Haben aber alle Platz!

Da wir nicht allzu viel Zeit hatten, wurde der Turm nicht so hoch (ca. 120 cm) und wir haben nur zwei Regalbretter gebraucht. Es wurden extra nicht die "guten" Bücher benutzen, denn falls der Turm umkippen sollte, sollten nicht meine Lieblingsbücher eine Macke bekommen.

Und hier ist er, der Bücherturm, tataa:


Ausserdem ein grosses Dankeschön an alle, die bei meiner Umfrage mitgemacht haben. Alle waren dafür, dass man zuerst das Buch liest. Ich übrigens auch! ;)

Viele liebe Grüsse von
Emma

Neues Desing

13. März 2013

Hallöchen ihr Lieben! ♥

Wie euch vielleicht in letzer Zeit aufgefallen ist, änder ich mein Desing relativ oft.
Eigentlich war ich jetzt mit meinem vorigen Desing zufrieden, allerdings war da oben ja Schnee abgebildet und auf den habe ich in letzter Zeit gar keine Lust.
Deswegen sieht es bei mir jetzt wieder anders aus.
Allerdings stelle ich mir Änderungen am Blog immer so vor:
Es ist ja eigentlich ähnlich, wie wenn man sein Zimmer umstellt oder zum Beispiel einen neuen Schreibtisch bekommt! Am Anfang anders und man muss ich erst dran gewöhnen, aber am Ende  gefällt es einem. ;)

Auf jeden Fall würde ich gerne wissen, wie euch mein Blog jetzt gefällt oder ob ihr Verbesserungsvorschläge habt. Wenn ja, bitte ein Kommentar hinterlassen! ;)

Danke schon mal im Vorraus und liebe Grüsse,
Emma




   

Schere, Stein, Papier

10. März 2013

Vor kurzem bekam ich von meiner Mutter das Buch Schere, Stein, Papier von Patricia MacLachlan in die Hand gedrückt. Ich habe sofort angefangen zu lesen und es hat mir sehr gut gefallen. Habe es innerhalb eines Tages gelesen. ;)

Es geht um eine Familie die auf einer kleinen Insel lebt. Im Sommer sind stets viele Touristen da, im Winter ist es ruhig auf der kleinen Insel. In einem Jahr, am Sommerende findet die Familie einen Korb auf ihrer Einfahrt. Darin liegt ein Kleinkind. Auf einem Zettel steht: Ich glaube, ihr könnt euch besser um Sophie kümmern als ich. Eines Tages komme ich sie abholen.
Nach einigem Zögern nimmt die Familie die kleine Sophie auf und gewinnt sie sehr schnell lieb. Doch dann kommt Sophies richtige Mutter und will sie wieder mitnehmen...


Wie schon gesagt, sehr lesenswert. Ich wünsche euch noch einen schönen  Sonntag,
eure Emma

Billy Elliot und Umfrage

7. März 2013

Hello
So, heute stelle ich mal wieder ein Buch vor, kam schon länger nicht mehr vor. 
Also, es geht um Billy Elliot- I will dance. Ich denke, ihr habt schonmal davon gehört. Den Film habe ich vor einiger Zeit geschaut, meistens ist es andersrum. 
Deswegen ist mir auch folgende Frage eingefallen:  
Was ist euch lieber? Zuerst das Buch lesen, oder erst den Film schauen? 
Habe auch gleich mal eine Umfrage gestartet, diese seht ihr rechts. 


In dem Buch geht es um Billy. Sein Vater sagt ihm, es soll boxen. Dies tut es auch, allerdings ist er in den Augen des Trainers nicht gut. Eines Tages schaut Billy nach der Boxstunde den Mädchen beim Ballett tanzen zu. Eine fordert ihn auf, mitzumachen. Nach einer Überlegungspause willigt er ein.
Die Leiterin ist begeistert von Billy und er beschliesst, weiterzumachen. Allerdings darf sein Vater die ganze Ballett- Sache unter keinen Umständen erfahren...


Liebe Grüsse und einen schönen Abend,
Emma

Ski fahren

2. März 2013

Hallöchen!

Ich freue mich schon total auf den Frühling und den Sommer, aber gegen einen Tag Ski fahren habe ich nie etwas einzuwenden.
Auch heute sind wir wieder gefahren und es war wunderschön. Am Morgen waren wir fast die Einzigen auf der Piste, leider kamen gegen Mittag immer mehr Leute und die Pisten waren schnell abgefahren. Allerdings waren wir schon ein bisschen verwöhnt, den in den Ski- Ferien, die diese Woche waren, waren fast keine Leute unterwegs.


Viele liebe Grüsse von Emma, die einen wunderschönen Tag hatte!!!
 
"Emmas Lesewiese"by Emma | Design by Mara@Design